Dreamliner 240F Kaltschaum/Taschenfederkern


Alle Dreamliner Matratzen verfügen über ein intelligentes Belüftungssystem, das vertikal und
horizontal funktioniert. Hunderte Lüftungskanäle sind über den gesamten Matratzenkern verteilt,
so dass beim Drehen und Wenden des Schläfers ein aktiver Luft- und Belüftungsstrom entsteht.

Dreamlinder mit einer hervorragenden Feuchtigkeitsregulierung
trägt damit zu einem trockenen und angenehmen Schlafklima bei.

Die Anwendung von offenzelligen Materialien in Kombination mit hunderten Lüftungskanälen
im Matratzenkern führen dazu, dass die Feuchtigkeit schnell abtransportiert wird und verdunstet.

Die Matratzenhüllen der Dreamliner Kollektion werden aus dem Airvent® Stoff, einem einzigartigen Gestrick, mit bereits eingearbeiteten Belüftungskanälen, hergestellt. So leistet die Airvent® Matratzenhülle auch ihren Beitrag zu den guten belüftungs– und feuchtigkeitsregulierenden-Eigenschaften der Dreamliner Kollektion.

Gesunder Schlaf.
Nachtruhe bedeutet Erholung für Körper und Geist. Etwa 6 bis 8 Stunden pro Nacht schläft
der Mensch. Ein ausgeglichenes Schlafzimmerklima und eine gute Körperunterstützung
während der Nachtruhe sind dazu zwei wichtige Elemente.

Die ideale Schlafzimmertemperatur liegt
bei etwa 18 °C. Das allein reicht jedoch
nicht.
Durchschnittlich verliert der Mensch
etwa einen Liter Flüssigkeit pro Nacht.
Diese Feuchtigkeit sollte schnell und gut
abtransportiert werden. Die Matratze sollte
deshalb über gute luftdurchlässige und
feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften
verfügen.
Jeder Mensch dreht und wendet
sich durchschnittlich etwa 35 bis 40
mal pro Nacht. Deshalb ist eine gute
Körperunterstützung in jeder Schlafsituation
wichtig.
Ein ruhige Schlafumgebung trägt auch zu
einer guten Nachtruhe bei. Nichts ist so
ärgerlich wie Schlafsyteme die beim Drehen
                                                                                   und Wenden Geräusche verursachen.

Download
Prospekt Matratzen
Dreamliner-Gran Duc-P600-Boxspring.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB